• Ursula Fischer

«Hier bin ich eine Illegale»

Aktualisiert: Feb 6

Beitrag im Berner Oberländer vom 24. Januar 2020


Nur Freundschaft braucht kein Papier. Die Begegnung auf Augenhöhe mit Menschen in unterschiedlichen Lebenssituationen, mit anderen Biografien, aus unbekannten Kulturen, kann das eigene Leben sehr bereichern. Solidarität ist die Basis jeder zivilen Gemeinschaft, sie macht uns stark und bringt uns voran.

Für den Zugang zu Arbeit und Bildung jedoch braucht es ein Papier, die ID und Aufenthaltsbewilligung sind unabdingbar, sie sind Grundlage für ein selbstbestimmtes, freies Leben in der Schweiz. Die Behörden haben die Möglichkeit durch die Härtefallregelung den illegalen Status einer Person zu legalisieren.

Artikel im Berner Oberländer vom 24. Januar 2020 hier lesen

KONTAKT

Ursula Fischer

info@ag-nothilfe.ch

FOLGE UNS AUF SOCIAL MEDIA