Zwangslehrabbrüche
00:00 / 02:28
ZWANGSLEHRABBRÜCHE

t 1

Am 1.März 2021 hat der Ständerat die Motion mit 24:18 abgelehnt! 

Das ist eine grosse Enttäuschung für die Lernenden, für die Ausbildungsstätten, für alle, die sich über Jahre für "eine Lehre-eine Zukunft" eingesetzt haben; eine verpasste Chance für unsere Gesellschaft!

 

Jürg Schneider, Prof.Dr.rer.pol.

www.offenes-scherli.ch

Motion: "Keine Lehrabbrüche nach langen Verfahren"

Zwangsweise Ausbildungsabbrüche von Asylsuchenden mit Negativentscheid nützen niemandem etwas:

Nicht den Betroffenen, nicht den Ausbildnern, nicht den Berufsschulen und auch nicht der Allgemeinheit.

Im Nationalrat wurde die Motion am 16.12.2020 mit 129 zu 54 Stimmen angenommen.

Am Montag, 1.März 2021 steht die Entscheidung im Ständerat an.

Wir hoffen auf ein JA!

Pressebeitrag

Blick vom 14.12.2020

Radiobeitrag

KONTAKT

Ursula Fischer

info@ag-nothilfe.ch

FOLGE UNS AUF SOCIAL MEDIA