top of page
  • ufithun

"Kinder ohne Perspektive"

Aktualisiert: 2. Juni 2023

6. Januar 2023 Beobachter Nr.1


Tina Berg beschreibt nicht zum ersten Mal die Situation asylsuchender Kinder, die seit Jahren im Nothilferegime ausharren.


In derselben Beobachterausgabe wird über Entschädigungszahlungen für Menschen, die bis ins Jahr 1980 von Zwangsmassnahmen betroffen waren, berichtet.

Die Schweiz gibt offiziell zu, dass sie ganze Biografien zerstört hat. "Dass den Opfern Unrecht zugefügt worden ist, das sich auf ihr ganzes Leben ausgewirkt hat".


Unabhängige Expertenkommissionen befassen sich mit der Thematik der Administrativen Versorgungen und deren Aufarbeitung, gleichzeitig wird aktuell Unrecht geschaffen, dass sich nicht wieder gut machen lässt.


Politiker und Politikerinnen und die Behörde stehen in der Pflicht, den in Langzeitnothilfe Gestrandeten eine Zukunft in Aussicht zu stellen.

U. Fischer ag-nothilfe


beo_20230106_030
.pdf
PDF herunterladen • 699KB



32 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page