• Ursula Fischer

Menschen aus Eritrea verdienen unseren Schutz

Aktualisiert: 6. Feb. 2020

Gastkommentar von Daniel Winkler im Tages-Anzeiger vom 1. Februar 2020


Weshalb sich an der Situation in Eritrea nichts geändert hat, hat gute Gründe. Es ist eines der Wesensmerkmale der Diktatur, dass sie repressiv bleiben muss, um zu überleben.

Beitrag im Tages-Anzeiger vom 1. Februar 2020 hier lesen


19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Brief von Daniel Winkler In der Vergangenheit wurden Vertriebene und Schutzsuchende widerwillig aufgenommen. Der Krieg in Europa, unmittelbar vor unserer Haustür, bedingt den Umgang und unsere Haltun

Annelise Müller beschreibt in einem eindrücklichen Dokument die Aethiopienkonflikte und was sie für die Flüchtlinge aus Eritrea und Äthiopien bedeuten. Das Leiden und Sterben am Horn von Afrika, verur