• ufithun

Ein Film reist durch den Kanton Bern

"Das Einzige was wir haben ist unsere Stimme" zeigt eindrücklich die Situation von Menschen in Nothilfe. TibeterInnen ohne Rückkehrmöglichkeit sind gefangen im System der Langzeit-Nothilfe, ähnlich einem andauernden Lockdown.

Menschen aus Eritrea, Afghanistan, Äthiopien und Weitere teilen dieses Schicksal.



Tibet Pressemappe.FINAL
.pdf
Download PDF • 1.53MB

15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

reformiert.köniz Oktober 2022 Seit sieben Jahren engagiert sich der Verein "offenes Scherli" für geflüchtete Menschen. Jürg Schneider ist Vereinspräsiden und ebenso stark engagiert in der Aktionsgrupp

22.09.2022 WOZ Wer lange als Sans-Papiers in der Schweiz lebt, kann einen regulären Aufenthaltsstatus beantragen. Der Weg dazu ist steinig, oftmals wenig aussichtsreich und birgt Risiken. Die Anforder