• ufithun

"Nachricht aus Frankreich"

Der Tibeter R. reiste kürzlich illegal nach Frankreich aus. Fast 10 Jahre lang hatte er sich in der Schweiz vergeblich um eine Aufenthaltsbewilligung bemüht.

Seine heutige Sorge gilt nicht seiner äusserst prekären Lebenssituation im neuen Land, sondern seinen Leidensgenossen in der Schweiz.


Diese mussten vom Containerdorf Biel-Bözingen zwischen Autobahn und Stadion ins RZB Gampelen umziehen. Die Lebensumstände dort sind für uns kaum vorstellbar - eine Aussicht auf Veränderung liegt nicht in Sichtweite.


In aktuellen Pressebeiträgen stellt Regierungsrat Müller gerade das frisch herausgeputzte Familien RZB-Enggistein vor. Alleinstehende Männer werden in der Hierarchie der unerwünschten Abgewiesenen zuunterst angesiedelt.

U. Fischer



Nachricht aus Frankreich 30
.pdf
Download PDF • 115KB



14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen